Montag 17.07.
 

Montag 17.07.2017
Der Morgen versinkt im Chaos

Guten Morgen liebe Sonne, bist du auch schon wieder da…. Der erste Morgen im Lager wurde begleitet von strahlenden Sonnenschein. So kann es bleiben.
Passend dazu ließen die Betreuer das Lager im Chaos versinken. Das erste Spiel dieser 2 Wochen hieß Chaosspiel und nicht nur die Teilnehmer hatten ihren Spaß beim Suchen der Nummern und Erfüllen der verschiedenen Aufgaben. Auch so mancher Betreuer erfreute sich an den Tanzkünsten oder den pantomimischen Darstellungen der Kids.

Nach dem Mittagessen stand der erste Stadtgang auf dem Tagesplan. Geplant war, dass die verschiedenen Kreise einmal alle gemeinsam in die Stadt gehen und den neuen Teilnehmern alles zeigen, damit sich während dieser 2 Wochen auch keiner verläuft. In der Praxis kannten die meisten Kids Lensterstrand und Grömitz schon wie ihre Westentasche, sodass wir uns entschieden, nur eine kleine Strecke gemeinsam zur Strandpromenade zu laufen und den Rest durften die Teilnehmer in kleinen Gruppen alleine weitergehen. Einige nutzten die Zeit um direkt wieder ins Lager zurückzukehren und Fußball zu spielen. Andere schauten sich in den kleinen Läden an der Strandpromenade um. Auch das Betreuerteam nutzte die Zeit um den Ort kennenzulernen oder um ein gemeinsames Eis an der Promenade zu essen.
Am Abend war für alle frei. Damit bei niemanden Langweile aufkam, wurde der Materialcontainer geöffnet. Dort konnte man sich versch
iedene Spielmaterialien wie FuBi, Ritsch Ratsch, Diabolos oder ähnliches ausleihen.
Vor der Nachtruhe gab es noch ein echtes Highlight. Bastis legendäres Tatutsita stand an, bei dem alle begeistert mitmachten. Ein bisschen Bewegung vorm Schlafengehen ist immer gut.

 
  Du bist der 14146 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=